Schneckenfilter

Der MAS-Schneckenfilter hat sich seit seiner Einführung im Jahre 1998 bewährt. Diese Maschine ist besonders geeignet für das kontrollierte Entwässern und Abscheiden von unterschiedlichen, flüssigen Prozess-, Abfall- und Restströmen aus industriellen, organischen und agrarischen Anwendungen. Eine integrierte Schnecke mit einem Filtersystem fördert die Flüssigkeit durch den MAS. Das Trockenprodukt, das oft gestapelt werden kann, verlässt die Maschine über die Presskammer. Der Gegendruck in der Presskammer kann mit höchster Präzision eingestellt werden. Folglich lässt sich auch die Qualität des ausfließenden Mediums und des Trockenprodukts nach Wunsch anpassen. 

Die Maschine verbraucht eine Mindestmenge an Energie, ist schallarm und wartungsfreundlich. Der MAS ist eine innerbetriebliche Entwicklung und wird im eigenen Haus gebaut. Die Zu- und Abfuhrsysteme sowie die Steuerungseinheit können vollständig maßgefertigt werden. Der MAS ist in einer stationären und in einer mobilen Ausführung erhältlich.